Der 2- jährige Leo braucht Zeit. Er ist schüchtern fremden Menschen gegenüber, hat aber nun, seit dem er auf seiner Pflegestelle ist, auch erfahren, dass Menschen gar nicht soooo schlimm sind. Er begreift das jeden Tag ein wenig mehr. Wer also einen Hund sucht, der jeden liebt, ist bei ihm falsch.

Wer sich mit Leo beschäftigt, sich Zeit nimmt und Ruhe ausstrahlt, wir feststellen, dass Leo doch schon recht zügig auftaut und dann auch selbst den Kontakt sucht.

Er liebt es, in der Natur zu sein; im Wald wo er hüpfend und fröhlich die Welt erkundet. Das Autofahren ist zwar noch nicht so sein Ding und manchmal wird er auch noch etwas „seekrank“ , aber mit viel Geduld und positiven Verknüpfungen bekommt man das sicher in den Griff, vielleicht ist auch sein Gleichgewichtssinn noch nicht ganz ausgereift.

Leo ist kein verfressener Hund, daher bekommt man ihn auch nicht sonderlich gut mit Futter oder Leckerchen gelockt. Wir wünschen uns für Leo Menschen, die auf dem Land wohnen und keine kleinen Kinder mehr haben. Der Trubel von spielenden und tobenden Kindern würde ihn einfach zu sehr verschrecken. Als Zweithund wäre Leo sicher super geeignet, denn seine Kumpels geben ihm Sicherheit. Leo braucht viel Aufmerksamkeit, eine ruhige Hand und jemand mit Geduld und Einfühlungsvermögen. Einen Menschen, der ihm die Zeit gibt, die er braucht ihn aber auch sanft ein wenig fordert.

Leo wird kastriert, gechipt und geimpft vermittelt. Nach einer positiven Vorkontrolle darf er gegen eine Schutzgebühr und mit Schutzvertrag in sein eigenes Zuhause umziehen. Er hat eine Schulterhöhe von ca 46 cm.

Ihr möchtet Leo helfen, in ein tolles Leben bei euch zu starten? Super, dann meldet euch doch bei uns unter 04154 8042979 um ein Kennenlernen für Leo auszumachen. Aber wie gesagt, erwartet nicht, dass ihr ihn bei diesem Termin schon streicheln könnt.