Afra hatte schon so viel Pech in ihrem Leben. Sie musste, nachdem wir sie nach Deutschland geholt und medizinisch versorgt haben, noch so lange auf ihre Menschen warten. Jetzt hat endlich jemand erkannt, was für eine tolle Hündin unsere Afra ist und schenkt ihr ein zweites Leben. Ein Leben, in dem sie geliebt und umsorgt wird. Hier noch ein Foto von Afra in ihrem neuen Zuhause. Alles Gute, kleine Maus!

 

 

Afra ist eine tolle Hündin, die es verdient hat, endlich ein Plätzchen bei liebevollen und einfühlsamen Menschen zu bekommen. Afra hat ihr Hinterbeinchen durch einen Unfall verloren. Ihr würde das Beinchen von einem Zug abgefahren. Hinzu kam, dass dies in einem Land passiert ist, in dem Hunde keinen Stellenwert haben. Ihr einziges Glück war, dass jemand es mitbekommen hat und eine Tierschützerin informierte, die sich sofort auf die Suche nach der schwerverletzten Hündin machte. Nach einer längeren Suche fand sie die Hündin, die sich noch einige 100 Meter weitergeschleppt hatte. Was man leider nicht fand, waren ihre Welpen, denn nach dem Gesäuge muss sie vor kurzem welche gehabt haben. Afra kam gerade noch rechtzeitig in die Klinik und wurde dort operiert. Wir haben sie nach Deutschland geholt und ihr versprochen, dass wir das tollste Zuhause der Welt für sie finden.

Afra ist ein zarte Hündin mit einem Gewicht von aktuell 11 kg und ca 42 cm Schulterhöhe. Wenn ihr Afra kennenlernen möchtet, könnt ihr dies in Lütjensee Nähe Hamburg gern tun. Dafür greift ihr am besten zum Telefon: 04154 8042979.