Auch der kleine Bandit hat seine eigene Familie gefunden und durfte ausziehen. Alles Gute kleiner Schatz.

Der kleine Bandit wird eine Endgröße von ca.55 cm erreichen. Zur Zeit ist er ca.35 cm klein und 4 Monate jung.

Bandit ist freundlich, süss, verspielt und findet andere Hunde einfach toll. Mit denen kann man nämlich so richtig toll toben. Mit Pferden und Kinder kommt der kleine Hundejunge auch super zurecht. Das Auto fahren ist auch kein Problem, genauso wie an der Leine zu laufen.
Bandit wird geimpft und gechipt und mit einem EU-Heimtierausweis abgegeben. Nach einer positiven Vorkontrolle darf er gegen eine Schutzgebühr mit Schutzvertrag künftig euer Leben bereichern.

Der kleine Rüde wohnt zur Zeit in seiner Pflegestelle gemeinsam mit anderen Hunden in Hamburg und freut sich darauf, Besuch zu bekommen und seine neuen Eltern kennenzulernen.
Wer dem kleinen Fratz ein eigenes Zuhause geben möchte meldet sich bitte bei uns unter 04154 8042979 und liest, ganz wichtig, den nachfolgenden Text:

– Bitte seid euch bewusst, dass der kleine Rüde noch ein Hundebaby ist und entsprechend viel Aufmerksamkeit braucht und noch alles lernen und auch kennenlernen muss. Das geht bei der Stubenreinheit los und reicht über das kleine Hunde 1×1 bis hin zum Alleine bleiben. Vielleicht macht er auch mal Blödsinn oder es geht auch etwas kaputt ?! Auch ist es möglich und nachvollziehbar, wenn er die ersten Stunden bis Tage etwas verunsichert ist, wenn er bei euch ankommt, denn er hat schließlich gerade seine Geschwister und bisheriges Zuhause verloren. Vielleicht weint er auch ein wenig. Wer kann es ihm verdenken.
Das gibt sich aber relativ schnell wenn ihr da mit einer ruhigen und liebevollen Konsequenz rangeht.
Vielleicht wird auch getestet, wann man bellen darf und wann nicht. Woher soll Hund das wissen? Es ist ja schließlich seine Sprache!
Auch die Pubertät hat er noch vor sich. Das kann bedeuten, dass auch euch Zweibeinern gegenüber die Grenzen ausgetestet und abgesteckt werden.-