Wer hätte das gedacht? Hope hat so schnell gemerkt, dass ihr grausames Leben vorbei ist, dass sie bereits ihre eigene Familie gefunden hat, noch bevor wir sie offiziell auf unserer Website vorstellen konnten.

Auch alle anderen Fellnasen haben bereits ihre eigenen Familien gefunden.

So Leute,

unsere Ebony-Hope ist tatsächlich entspannter als wir gedachte haben. SIe ist gut auf ihrer Pflegestelle angekommen und hat dort sogar bereits mit uns gekuschelt und spielt mit den dort lebenden Hunden. Wir halten euch weiter auf dem Laufenden. Wenn es soweit ist, bekommt sie natürlich ihre eigene Beschreibung zur Vermittlung.

Die meisten der Ankömmlinge vom 6. Juni haben bereits ihr eigenes Zuhause gefunden. Wer noch eines sucht, erfahrt ihr unter unserer Rubrik „Hunde“. Schaut doch mal rein.

 

Hallo ihr Lieben,

viele von euch verfolgen unsere Bemühungen, unserem neuen Sorgenfellchen „Ebony“ zu helfen. Aus einem kleinen Aberglauben heraus haben wir die Maus kurzerhand umgetauft, sie heißt nun „Hope“ 🙂

Wir erwarten Hope und ein paar weitere Fellnasen am 6. Juni 2020 und werden euch weiter über die sozielen Medien und auch hier, auf dem Laufenden halten.

Wer für sich noch einen vierbeinigen Gefährten sucht, kann ja mal schauen, wen wir noch so erwarten, denn Hope wird eine Weile brauchen, bis sie in ein eigenes Zuhause umziehen kann. Etwas weiter unten findet ihr von den Schutzlingen Foto’s von denen wir schon mit Sicherheit sagen können, dass sie mit anreisen.
Wenn einer für euch dabei ist, meldet euch bei uns unter 04154 8042979 und lasst euch vormerken.

Sobald wir eine Einschätzung über die Hunde abgeben können erhalten sie, wenn ihr mit der Adoption nicht schneller seid, hier wieder jeweils ihre eigene Beschreibung.

Also los, worauf wartet ihr? Verliebt euch!