Unsere zuckersüße Elda hat sich so in die Herzen der Menschen auf ihrer Pflegestelle geschlichen, dass sie dort bleiben darf. Wir wünschen allen ein tolles, gemeinsames Leben!

Moin, wie man hier bei uns im Norden so sagt.

Mein Name ist Elda, ich bin am 2. Februar bei meiner Pflegemama in Hamburg angekommen und lasse mich nun richtig verwöhnen. Mit meinen ca. 18 cm bin ich zwar äußerlich nicht die Größte, aber innerlich bin ich die Allergrößte. Später werde ich wohl max. 35 cm erreichen. Ich hab ganz ordentlich Temperament und mein Selbstbewußtsein ist auch nicht zu verachten.

Ich stapfe sehr neugierig durch die Welt und spiele bereits ganz eifrig mit meinem Golden Retriever Kumpel. Menschen gegenüber bin ich noch etwas skeptisch, finde sie aber ganz toll und laufe ihnen immer hinterher und freu mich wie Bolle, wenn sie mit mir sprechen, oder spielen.
Hochnehmen finde ich sehr unangenehm, denn ich hab doch vier Beine auf denen ich laufen kann.
Wenn ich Pippi machen muss, fange ich an zu quietschen und gebe so zu verstehen, dass ich raus muss. Das Alleinebleiben muss ich noch lernen, denn ich bin ja erst kurze Zeit hier und das kommt alles mit der Zeit. Selbstverständlich bin ich geimpft und gechipt. Kastriert bin ich nicht, dafür bin ich noch zu klein.

Wenn ihr meine neuen Hundeeltern sein möchtet, dann ruft doch mal bei meiner Pflegemamma an und fragt, wann ihr mich kennenlernen könnt. Wird bestimmt lustig mit uns. Die Nummer lautet 04154 8042979-

Ich werde gegen eine Schutzgebühr mit Schutzvertrag und nach einer positiven Vorkontrolle vermittelt.