Hey Leute, ich habe eine tolle neue Familie gefunden und bin umgezogen. Vielen Dank an meine erste Familie, dass ihr so toll wart und meine Bedürfnisse berücksichtigt habt. Vielleicht sieht man sich ja mal. Viele Grüße
eure Jule

Hallo, ich bin die kleine Jule und suche ein neues Zuhause.
Ich werde dieses Jahr 2 Jahre alt und komme ursprünglich aus Rumänien. Was ich dort erlebt habe weiß keiner so genau. Aber es war bestimmt nicht schön.
Gesund und fit bin ich, habe keine Reisekrankheiten, bin geimpft, entwurmt und kastriert.
Seit August letzten Jahres bin ich bei einer kleinen Familie; Papa, Mama, 2 Kinder (4 und 1 Jahr alt).

Eigentlich mag ich mein Zuhause, wenn da nur nicht ein „Haken“ wäre: Ich habe Angst vor meinem Herrchen. Warum das so ist, weiß niemand. Mein Frauchen und die Tiertrainerin vermuten, dass ich sehr schlechte Erfahrungen machen musste, mit einem Mann, der mich an mein Herrchen erinnert. Ich mag mein Herrchen einfach nicht, egal wie sehr er sich um mich bemüht und deswegen möchte ich dort nicht mehr wohnen. Ich fühle mich nicht wohl in seiner Gegenwart und es sieht so aus als würde sich das auch nicht ändern.
Deswegen haben wir beschlossen, dass es besser für mich wäre, ein neues Zuhause zu suchen.

Ich bin zwar schüchtern, aber wenn man mir ein bisschen Zeit gibt, komme ich gerne zum streicheln. Besuch macht mich neugierig und meine Menschenkinder habe ich sehr gern.
Katzen machen mir nichts aus und andere Hunde mag ich sehr gerne. Mit denen spiele ich viel, egal ob Rüde oder Hündin.
Lange Spaziergänge finde ich toll, egal bei welchem Wetter. Aber genauso gerne bin ich im Garten und laufe dort frei herum.

Grundgehorsam muss ich noch lernen. Das Wort „Decke“ kenne ich aber schon, dann lege ich mich brav in meinen Korb. Es ist zwar schonmal was daneben gegangen, dennoch kann ich stundenweise schon alleine bleiben.
Ich habe auch mal was angeknabbert, aber das liegt wohl daran, dass ich mich noch im Flegelalter befinde und mich nicht wirklich wohl zuhause fühle.
Autofahren macht mir überhaupt nichts aus und ich gehe gern überall mit hin. Sei es zum Essen oder auf den Weihnachtsmarkt. Selbst da habe ich keine Probleme, wenn mehr Menschen um mich herum sind.
Große Umweltprobleme habe ich nicht. Sogar das Knallen an Sylvester hat mir nichts ausgemacht.

Wenn Ihr mich kennenlernen wollt, ruft doch an unter 04154 8042979. Dann bekommt ihr die Kontaktdaten meiner Familie und wir können uns mal beschnuppern.
Bitte verurteilt meine Familie nicht, sie hat wirklich alles getan, damit es mir gut geht, und sie sind auch sehr traurig, weil sie mir ein neues Zuhause suchen müssen. Aber es geht einfach nicht mehr länger mit meinem Herrchen.

Eine kleine Schutzgebühr wird für mich fällig aber ich bringe auch ein bisschen was mit: Decke, Leinen, Halsband, Geschirr, Mäntelchen, Schlaufe und Keramik Schälchen und einen internationalen Impfpass.

Ich freue mich auf euch.
Eure Jule