Auch unsere Lillxý hat ihre Zweibeiner gefunden und durfte nun nach einer Kennenlernphase in ihr eigenes Zuhause umziehen. Wir wünschen euch eine tolle gemeinsame Zeit und viel Spaß.

Hallo ihr da draußen, mein Name ist Lilly und mein Pflegefrauchen sagt, das ich nun langsam so weit bin, dass ich in ein eigenes Zuhause umziehen kann.

Als ich in meiner Pflegestelle in Lütjensee ankam, war ich ein verängstigtes Häufchen Elend, dass den Glauben an das Gute in den Menschen komplett verloren hatte. Geprügelt, getreten und dann entsorgt.
Aber dann kam ein netter Mensch und sah mich zusammengekauert in der Ecke sitzen. Diese Person erzählte meinem Pflegefrauchen von mir und die sagt sofort zu, mich da heraus zu holen. So kam ich auf meine Pflegestelle in Lütjensee.

Eine Woche lang war ich so verängstigt , dass ich niemanden angucken wollte und nur den Kopf in die Ecke gesteckt habe. Inzwischen freue ich mich, wenn ich mein Pflegefrauchen sehe. Ich habe begriffen, dass sie es gut mit mir meint und mir nichts tut. Dabei hilft mir Elli, meine Hundekumpeline, die auch mit dort wohnt. Ich taue immer mehr auf und fange an, auch Spaziergänge zu genießen.

Und jetzt kommst du ins Spiel. Willst du den weiteren Weg mit mir gemeinsam gehen, bis ich ein ganz normaler Hund bin? Dann ruft mein Pflegefrauchen gern an unter .4154 8042979. Ich werde kastriert, gechipt und geimpft vermittelt. Ich bin übrigens ca 5 Jahre alt und darf gegen eine Schutzgebühr nach einer positiven Vorkontrolle mit Schutzvertrag in mein eigenes Zuhause umziehen.