Die süße kleine und schüchterne Mimi hat auch ihre Menschen gefunden und durfte ausziehen. Wir wünschen der kleinen Maus alles Liebe und Gute.

Mimi ist auf diesem Wege auf der Suche nach einem für-immer-Zuhause.

Sie ist 4 Jahre alt, etwa 30cm hoch und wird kastriert, gechipt und geimpft vermittelt. Natürlich nur nach einer positiven Vorkontrolle mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr.

Mimi ist vor ein paar Tagen bei ihrer Pflegemama angekommen und taut so langsam auf. Wenn man sie geknackt hat, dann ist sie eine verschmuste und anhängliche kleine Dame und fragt regelrecht danach, gekrault zu werden.

Dennoch ist Mimi noch sehr vorsichtig, schüchtern und schreckhaft. Besonders draußen orientiert sie sich an ihrer Bezugsperson, sodass diese souverän vorangehen und ihr ein sicheres Gefühl vermitteln muss. Andere Menschen auf ihrem Weg machen ihr teilweise noch Angst, sodass sie die Bremse oder gar den Rückwärtsgang einlegt. Auch andere Hunde sind Mimi noch nicht Geheuer – vermutlich hat sie keine guten Erfahrungen gemacht und verfällt bei manchen in Panik und zeigt sich unterwürfig, dennoch mit Abwehrverhalten, wenn diese ihr zu nahe kommen.
Menschen gegenüber ist Mimi vorerst verhalten. Sie zeigt hier aber keinesfalls Abwehrverhalten. Mit etwas Geduld und der nötigen Portion Souveränität kommt sie gern zum Abholen von Streicheleinheiten ein paar Schritte näher.
Neue Situationen bereiten ihr insgesamt vorerst aber noch großen Stress, welcher sich durch extremes Zittern und Erstarren äußert.

Aufgrund ihrer Unsicherheit und Schreckhaftigkeit sucht Mimi ein Zuhause, in welchem keine kleinen Kinder wohnen.
Mimi kann in 21073 Harburg kennengelernt werden.